Zum Inhalt springen

22. Juni 2010

… ein hübsches Beispiel für die These, dass ich nicht jeden Konflikt selbst mit mir ausfighten muss, ist Antje Schrupps überaus gelungener Artikel zum Berliner CSD-Eklat mit Judith Butler.

Werbeanzeigen
One Comment leave one →
  1. 22. Juni 2010 18:18

    Antje Schrupp ist einfach in jeder Hinsicht großartig. Sehr interessant fand ich auch ihren (schon älteren) Artikel „Warum ich nicht queer bin“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: