Skip to content

Hannover strahlt

10. September 2010

… und immer, wenn man denkt, dass Kunst echt nüscht mehr mit den Problemen unserer Gegenwart zu tun hat und man, wenn man tatsächlich in den Lauf der Welt eingreifen möchte, besser Luxusautos abfackeln sollte (oder zumindest einen Blogeintrag darüber schreiben), dann rattert die Politik wieder dazwischen. Mit Unverständnis, mangelnder Sensibilität und himmelschreiender Blödheit.

Nachtkritik berichtet von einer Aktion des Schauspiel Hannover zur Atom-Renaissance. Sowie vom Protest des örtlichen CDU-Hinterbänklers, und dieser Protest ist so provinziell und jenseits allen Niveaus, dass man erst glaubt, dass er Teil des Theaterprojekts ist.

So kunstversaut ist man schon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: